Überspringen zu Hauptinhalt
Toleranzmanagement

Dauer:
2 Tage

Buchungsoptionen:
Dieses Training bieten wir als inhouse
Veranstaltung in Ihren
Räumlichkeiten an.

Kontaktieren Sie uns für Ihr
individuelles Angebot.

Anfrage

FORM- & LAGETOLERIERUNG (GD&T) – FOUNDATION LEVEL
NACH ISO-GPS 14405 UND ASME

Was Sie erwartet

Produzierte Teile weisen, angesichts der Variationen in den Fertigungsverfahren, Unterschiede zum ursprünglich konstruierten CAD-Modell auf. Eine Option, um diese Variationen optimal zu kontrollieren und zu dokumentieren, stellt GD&T dar. Senken Sie Ihre Fehlerkosten mittels vollständiger, eindeutiger, prüf-, mess-, fertigungs- und funktionsgerechter Bauteiltolerierung.

  • Sie erhalten eine Einführung in die Form- und Lagetolerierung nach ISO-GPS und ASME
  • Sie erlernen die Festlegung der verschiedenen Form- und Lagetoleranzen
  • Sie trainieren die Interpretation eingetragener Toleranzen

Anhand praxisorientierter Übungen wird Ihnen in diesem Foundation Level-Training der Umgang mit Form- und Lagetoleranzen vermittelt. Sie lernen zu beurteilen, ob Ihre Bauteile vollständig, eindeutig, prüf-, mess-, fertigungs- und funktionsgerecht toleriert sind und trainieren somit das Auftreten von Produktionsfehlern samt möglicher Kosten zu minimieren. Zusätzlich zu den vermittelten Lehrinhalten erhalten Sie mit unseren Trainingsunterlagen ein Nachschlagewerk, welches Ihnen die praktische Anwendung erleichtert.

Inhalte

  • Tolerierungsgrundsatz: Unabhängigkeit, Hüllbedingung
  • Maximum-Material-Bedingung
  • Grundlagen der Tolerierung
  • Virtual- Condition- Concept
  • Lehren-Spezifikation, Zonen-Spezifikation
  • Form-, Profil-, Richtungs-, Orts- und Lauftoleranzen
  • Bezüge und Bezugssysteme
  • GPS- Modifikationssymbole
  • Verbund-Tolerierung, Einzelsegment-Tolerierung
  • Unterschiede zwischen ASME- und ISO-Tolerierung

Teilnehmer

Das Training richtet sich an Personen, die bereits über Grundkenntnisse in der Form- und Lagetolerierung verfügen. Konstrukteuren und Ingenieuren, zu deren Aufgaben die Anwendung von Form- und Lagetoleranzen gehört. Arbeitsvorbereiter, Qualitätsprüfer sowie Fertigungs- und Messtechniker, die Toleranzeintragungen verstehen und umsetzen müssen.

Form & Lagetolerierung ohne ASME:

Sie denken weniger ist mehr und wollen die Form und Lagetolerierung nur nach den ISO Standards kennenlernen? Das Form& Lagetolerierung GD&T-Foundation Level Training bieten wir ebenfalls nur nach ISO-GPS an. Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

An den Anfang scrollen