Überspringen zu Hauptinhalt
Menü

BEST PRACTICE

Wenn unter den gleichen Voraussetzungen ein Unternehmen im Vergleich zu anderen einen Prozess schneller und kostengünstiger abwickeln kann, handelt es sich hierbei wahrscheinlich um die Umsetzung der „Best Practices“. 

Der Begriff stammt aus der Betriebswirtschaftslehre und  bezeichnet eine optimale Vorgehensweise zur Erreichung eines bestimmten Zieles. Wenn in einem Unternehmensbereich eine „Best Practice“ identifiziert wird, dann kann überprüft werden, ob in weiteren Abteilungen der Organisation diese „Best Practice“ sich genauso anwenden lässt. Vereinfacht gesagt, sind Best Practices Standardverfahren zur Ausführung bestimmter Aktivitäten. Die Bezeichnung der Best Practices als Standardverfahren soll jedoch nicht heißen, dass das empfohlene Verfahren ein in Stein gemeißeltes Gesetz ist. Dieser Standard kann als Vorschlag für die beste Lösung einer gewissen Problematik wahrgenommen werden, der sich stets verbessern lässt. Für die Kennzeichnung einer Methode als Best Practice sind Faktoren wie Effizienz und Effektivität ausschlaggebend. Des Weiteren sollten diese Praxisempfehlungen auch nachhaltig und messbar sein. Um zu überprüfen, ob die identifizierte Lösung als Best Practice gilt, kann man eine Benchmark durchführen. Das bedeutet, dass unter mehreren Unternehmen der zu untersuchende Bereich dahingehend überprüft wird, ob die Verfahrensweisen zur Zielerreichung als Best Practice bezeichnet werden können. Die Ergebnisse einer Benchmark können Unternehmen dazu motivieren, ihre entdeckten Schwachstellen zu beseitigen.  Best Practices können sich auf Technologien,  Prozesse oder auch auf die Organisationsstrukturen einer Abteilung beziehen. Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung ist es wichtig, die festgestellten besten Methoden zu dokumentieren. Auf die Dokumentation sollte viel Wert gelegt werden, da diese Informationen als Referenzen dienen und die Basis der kontinuierlichen Verbesserungen sind. Die Erkenntnisse am Ende eines Projektes können in sogenannten Lessons Learned- oder Best-Practice-Datenbanken festgehalten werden. Mehr Informationen zu Lessons Learned erhalten Sie hier.  Solche Sammlungen von Hinweisen in Datenbanken sind in Anbetracht auf eine Erzielung eines erfolgreichen Projektmanagements von Bedeutung und können in Teambesprechungen dazu genutzt werden, Verbesserungskonzepte zu entwickeln.

Ihr invenio Academy-Team!

An den Anfang scrollen